Kontakt Tel: 02232 216 95 95 Fax: 02232 216 95 94 Mobile: 0170 46 75 399 E-Mail: info@starmedic.de
Anschrift Starmedic Hauptstr. 74 D-50389 Wesseling
Navigation
© Starmedic PRS
FIRST RESPONDER AUSBILDUNG
First Responder Ausbildung Dauer: 60 Unterrichtseinheiten Zielgruppe: Einsatzkräfte der Feuerwehr oder anderen Organisationen die als Helfer vor Ort eingesetzt werden, Einsatzkräfte für Sanitätsdienste Inhalt: Dient der Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse zur Versorgung und Behandlung erkrankter und Verletzter Personen. Wird ein Notruf abgesetzt, beginnt die Rettungskette und die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes werden alarmiert. Von der Alarmierung bis zum Eintreffen von z.B. DRK, Malterser, Johanniter oder Feuewehr liegen mehrere Minuten. Die Einsatzindikationen für First Responder sind örtlich unterschiedlich geregelt, meist kommt der First Responder als Ersthelfer zum Einsatz, wenn das Eintreffen des reguläre Rettungsmittels deutlich länger dauert als der First Responder und somit die Gefahr besteht, dass notwendige Hilfe nicht schnell genug ankommt. Neben medizinische Themen wie Anatomie und Physiologie, Lebensbedrohliche Störungen von Bewusstsein, Atmung und Kreislauf, thermische Schäden, Dokumentation Infektionskrankheiten, werden in einer vielzahl von praktischen Übungen, auch erste Eindrücke in den Ablauf des Rettungsdienstes und der Feuerwehr vermittelt. Darüber hinaus wird Umgang mit Blutdruck- und Blutzuckermessgeräten, Absaugungs- und Beatmungshilfsmitteln, sowie Schienungs- und Transportmitteln trainiert. Auch das Anwenden eines AED automatisierter externer Defibrillator ist bestandteil eines First Responder Einsatz und ermöglicht dem Helfer vor Ort oder einem Ersthelfer, adequat zu helfen und eine lebensrettende Defibrillation durchzuführen. Weiterbildung: In NRW und anderen Bundesländern besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung im Rettungsdienst zu folgenden Berufen: z.B. Rettungshelfer NRW umfasst 160 Stunden, Rettungssanitäter umfasst 520 Stunden, Notfallsanitäter (hat den Rettungsassistenten abgelöst). Den Beruf Notfallsanitäter gilt seit dem Jahr 2014 als höchste, nichtärztliche Qualifikation im Rettungsdienst und Umfasst 3 Jahre. Fortbildung: Eine Pflicht zur Fortbildung für First Responder, wie man sie für Rettungssanitäter oder Notfallsanitäter (hat den Rettungsassistenten abgelöst) besteht nicht, wir empfehlen die Auffrischung der Kenntnisse nach 3 Jahren. Kosten: Ausbildungsgebühr in Höhe von 399,00€ Zusatzinformationen: Auch als Inhouse Veranstaltung möglich. Sprechen Sie uns gerne an. Die First Responder Ausbildung entspricht in Inhalt und Umfang der medizinischen Qualifikation für Erste Hilfe Ausbilder. Die Veranstaltung endet mit einer theoretischen und praktischen Prüfung. Fachliteraturt: LPN-San Lehrbuch für Rettungssanitäter, Betriebssanitäter und Rettungshelfer EAN/ISBN: 978-3-938179-97-0. Kann optional bei Anmeldung zur Veranstaltung über uns bestellt werden und wird bei Beginn ausgegeben. Kosten: 34:90€. Geben Sie uns einfach bei der Anmeldung einen Hinweis. Diese Fachliteratur ist zwingend notwendig um an der Veranstaltung teilnehmen zu können. Termine: Anmeldung 18.12.2017 - 23.12.2017  Jetzt anmelden
© Starmedic PRS
Kontakt Tel: 02232 216 95 95 Fax: 02232 216 95 94 Mobile: 0170 46 75 399 E-Mail: info@starmedic.de
Anschrift Starmedic Hauptstr. 74 D-50389 Wesseling
FIRST RESPONDER AUSBILDUNG
First Responder Ausbildung Dauer: 60 Unterrichtseinheiten Zielgruppe: Einsatzkräfte der Feuerwehr oder anderen Organisationen die als Helfer vor Ort eingesetzt werden, Einsatzkräfte für Sanitätsdienste Inhalt: Dient der Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse zur Versorgung und Behandlung erkrankter und Verletzter Personen. Wird ein Notruf abgesetzt, beginnt die Rettungskette und die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes werden alarmiert. Von der Alarmierung bis zum Eintreffen von z.B. DRK, Malterser, Johanniter oder Feuewehr liegen mehrere Minuten. Die Einsatzindikationen für First Responder sind örtlich unterschiedlich geregelt, meist kommt der First Responder als Ersthelfer zum Einsatz, wenn das Eintreffen des reguläre Rettungsmittels deutlich länger dauert als der First Responder und somit die Gefahr besteht, dass notwendige Hilfe nicht schnell genug ankommt. Neben medizinische Themen wie Anatomie und Physiologie, Lebensbedrohliche Störungen von Bewusstsein, Atmung und Kreislauf, thermische Schäden, Dokumentation Infektionskrankheiten, werden in einer vielzahl von praktischen Übungen, auch erste Eindrücke in den Ablauf des Rettungsdienstes und der Feuerwehr vermittelt. Darüber hinaus wird Umgang mit Blutdruck- und Blutzuckermessgeräten, Absaugungs- und Beatmungshilfsmitteln, sowie Schienungs- und Transportmitteln trainiert. Auch das Anwenden eines AED automatisierter externer Defibrillator ist bestandteil eines First Responder Einsatz und ermöglicht dem Helfer vor Ort oder einem Ersthelfer, adequat zu helfen und eine lebensrettende Defibrillation durchzuführen. Weiterbildung: In NRW und anderen Bundesländern besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung im Rettungsdienst zu folgenden Berufen: z.B. Rettungshelfer NRW umfasst 160 Stunden, Rettungssanitäter umfasst 520 Stunden, Notfallsanitäter (hat den Rettungsassistenten abgelöst). Den Beruf Notfallsanitäter gilt seit dem Jahr 2014 als höchste, nichtärztliche Qualifikation im Rettungsdienst und Umfasst 3 Jahre. Fortbildung: Eine Pflicht zur Fortbildung für First Responder, wie man sie für Rettungssanitäter oder Notfallsanitäter (hat den Rettungsassistenten abgelöst) besteht nicht, wir empfehlen die Auffrischung der Kenntnisse nach 3 Jahren. Kosten: Ausbildungsgebühr in Höhe von 399,00€ Zusatzinformationen: Auch als Inhouse Veranstaltung möglich. Sprechen Sie uns gerne an. Die First Responder Ausbildung entspricht in Inhalt und Umfang der medizinischen Qualifikation für Erste Hilfe Ausbilder. Die Veranstaltung endet mit einer theoretischen und praktischen Prüfung. Fachliteraturt: LPN-San Lehrbuch für Rettungssanitäter, Betriebssanitäter und Rettungshelfer EAN/ISBN: 978-3-938179-97-0. Kann optional bei Anmeldung zur Veranstaltung über uns bestellt werden und wird bei Beginn ausgegeben. Kosten: 34:90€. Geben Sie uns einfach bei der Anmeldung einen Hinweis. Diese Fachliteratur ist zwingend notwendig um an der Veranstaltung teilnehmen zu können. Termine: Anmeldung 18.12.2017 - 23.12.2017  Jetzt anmelden